kombinierte Wohnraumlüftung

Die kombinierte Wohnraumlüftung ist ein Niedrigenergiehausstandard, der es möglich macht, mit sehr geringem Wärmebedarf angenehme Temperaturen zu erzielen. Heizintensives "Fensterlüften" gehört damit der Vergangenheit an.

Mit einer kombinierten Wohnraumlüftung lüften sie kontrolliert und äußerst wirtschaftlich. Die verbrauchte Luft wird über einen Wärmetauscher (der die zugeführte Frischluft erwärmt - Wärmeaustausch bis 98%) ins Freie geführt. Effektive Pollenfilter sorgen für bestes Raumklima.

Durch den Einsatz einer kombinierten Wohnraumlüftung genießen Sie viele Vorteile, wie z.B.:

  • Ausgeglichener Feuchtehaushalt
  • Filterung der Außenluft
  • Heizkostenersparnis
  • geringere Geruchsbelastung
  • gezielte Kühlfunktionen
  • gesundes, nachweislich leistungsförderndes individuell zu temperierendes Raumklima

 

Wir konzipieren kombinierte Wohnraumlüftung für den Geschossbau, für das Einfamilienhaus oder den Gewerbeeinsatz.

Thermische Bauteilaktivierung

Thermische Bauteilaktivierung (auch: Betonkernaktivierung) ist ein Begriff aus der Klimatechnik und bezeichnet Systeme, welche die Gebäudemassen zur Temperaturregulierung nutzen. Diese Systeme werden zur alleinigen oder ergänzenden Raumheizung bzw. Kühlung verwendet.  (Quelle: Wikipedia)

Die Betonkernaktivierung gewinnt im Rahmen der innovativen und kostengünstigen Methoden zum Kühlen und Erwärmen von Gebäuden dabei mehr und mehr an Bedeutung und ist mittlerweile häufiger Bestandteil der modernen Architektur wie z.B. bei Bürogebäuden, Museen, Krankenhäusern, Schulen aber auch in Einfamilienhäusern.

In die Decken oder Wände werden Rohrsysteme eingebaut, in denen Wasser zirkuliert, das je nach Temperatur Wärme aus der Decke aufnimmt (Kühlen) oder an die Decke abgibt (Heizen).

Klimadecken

Klimadecken sind wesentliche Komponenten der modernen Klimatechnik. Sie leisten einen besonders wirtschaftlichen und energetischen Beitrag zu einem angenehmen und leistungsfördernden Raumklima.

Wir liefern und montieren Klimadecken, die als komplette Bauteile an den Rohdecken befestigt oder in vorhandene Wände eingearbeitet werden.